PKV in der Elternzeit

PKV in der ElternzeitEine PKV in der Elternzeit ist bei vielen Menschen eine Alternative die unter bestimmten Aspekten auch gerne in Betracht gezogen wird. Dabei gibt es allerdings einige wesentliche Punkte zu berücksichtigen, die man im Vorfeld immer genau untersuchen sollte. Ein Wechsel muss nicht immer von Vorteil sein, auch dies sollte als Kunde immer berücksichtigt werden. Darüber hinaus zählen auch grundlegende Faktoren dazu. Wie beispielsweise, ob die Person alleinerziehend oder verheiratet ist. Gelten hier die optimalen Voraussetzungen kann mit einer PKV in der Elternzeit nicht nur Geld gespart werden, sondern auch eine ideale gesundheitliche Versorgung für den Elternteil sowie auch dem Kind erzielt werden.

Müssen in der Elternzeit weitere Beiträge an die Krankenkasse gezahlt werden?

Entscheidet man sich als Kunde für eine Private Krankenversicherung, so ist eine gesetzliche Krankenversicherung außen vor. Hier gibt es jedoch einige Unterschiede die berücksichtigt werden müssen. Bei einer GKV gibt es die sogenannte beitragsfreie Zeit. Diese gilt jedoch nur für Pflichtversicherte. Freiwillig gesetzlich Krankenversicherte müssen in diesem Fall also die Beiträge weiter bezahlen. Sollte sich ein Elternteil dazu entschließen eine PKV in der Elternzeit zu wählen, so bedeutet dies nicht gleichzeitig das dass Kind in diesem Rahmen mit versichert ist. Das Kind wird in diesem Fall bei jenem Elternteil mitversichert, der oder die den höheren Verdienst erzielt. Besteht hier der Fall, das es sich dabei um den Elternteil mit einer PKV handelt, so muss für das Kind eine eigene Police abgeschlossen werden. Die Gesundheitsversorgung des Kindes ist hierbei natürlich zu jedem Zeitpunkt gegeben. Die Frage ob in der Elternzeit also weiter Beiträge gezahlt werden müssen, hängt ganz von der allgemeinen Situation des Elternteils ab. Insbesondere steht hier die Frage im Vordergrund, ob es sich lediglich um einen Elternteil handelt oder ob das Kind im Rahmen einer Familie gehört. Hier muss also ganz klar unterschieden werden. Es bietet sich daher an, die jeweilige Situation in einem Vergleich zu prüfen, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Private Krankenversicherung – Welcher Tarif sollte in der Elternzeit gewählt werden?

Auch beim Tarif kommt es ganz auf die jeweilige Situation an. Wie bereits oben beschrieben gibt es im Zuge dessen ganz klare Unterschiede, die sich natürlich auch auf die Wahl des Tarifs auswirken. Da es im Rahmen dieser Sache sehr viele Tarife und Angebote gibt, ist es sinnvoll einen Vergleich zu nutzen. Dieser kann in der Regel ganz bequem von zu Hause aus durchgeführt werden. Dabei sollte aber immer beachtet werden, dass wirklich alle Faktoren mit angegeben werden. Jeder noch so kleine Aspekt kann am Ende entscheidend für einen jeweiligen Tarif sein. Eine wirklich gute Private Krankenversicherung zu finden, beziehungsweise im Vorfeld überhaupt die Frage zu klären ob dies sinnvoll ist, hängt also ganz von der Person selbst ab. Desto präziser und genauer die Angaben zur jeweiligen Situation sind, desto gezielter kann ein Tarif ausgewählt werden. Das bedeutet demnach auch eine bessere gesundheitliche Versorgung zu einem, im Normalfall, deutlich geringeren Preis.

Wann sollten sich werdende Eltern zu einer PKV entscheiden?

Eine Private Krankenversicherung sollte, insofern man diese Möglichkeit in Erwägung zieht, so früh wie möglich gesucht werden. Hierbei kommt es nicht darauf an, ob man diese auch gleich zu diesem Zeitpunkt abschließt, sondern viel mehr darauf das man eine wirklich passende Versicherung findet und genügend Zeit hat diese verschiedenen Angebote zu vergleichen. Hektik und Stress sollten bei dieser Suche keineswegs im Vordergrund stehen. Daher ist ein zeitlicher Vorlauf immer von Vorteil. Ob man sich als Kunde am Ende wirklich für eine PKV entscheidet, liegt dann an der Person selbst. Die Angebote und verschiedenen Tarife sollten zu einem Kunden passen, damit am Ende auch eine lohnende Entscheidung fest steht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (411 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...